1 2 3
News
Aktuell  Archiv  

Spannende Rennen im frisch verschneiten Kandersteg

Resultate

Endlich ist er wieder der zurück, der schon lange vermisste Winter! Kurz vor dem Start der Rennen hat der Schneefall abgenommen und die LäuferInnen durften bei zum Teil etwas unruhigen Bedingungen ihre Runden auf der Nachtloipe austragen.

Kurz nach dem Start der Jugendlichen rauschte mächtiger Wind durch Kandersteg. Den am Start abgelegten Kleidern musste nachgerannt werden und auch weitere Dinge flogen durch die Luft. Der Wind brach aber kurz darauf wieder zusammen.

Bei den U12 musste die Seriensiegerin Elea Rieder ihre Hoffnungen auf einen erneuten Spitzenplatz bereits kurz nach dem Start begraben: Bindungsbruch nach einem Massensturz. 

Die frühere Seriensiegerin Susi Meinen und Biathlonkader Athletin gab bei den Damen ein Stelldichein und gewann souverän. Dahinter lieferten sich die Zwillingsschwestern Carla und Gianna Wohler ein Duell um die weiteren Podestplätze, welches Carla ganz knapp zu ihren Gunsten entscheiden konnte.

Gar einen Fotofinish gab es bei den Herren. Mathias Inniger, Simon Hammer und Nicola Buchs liefen innerhalb einer Sekunde ein. Mathias gewann mit 0.7 Sekunden Vorsprung während Simon um einen Wimpernschlag schneller als Nicola unterwegs war.

Bei den Masters lief Adrian Tschanz ein einsames Rennen, davon die ersten zwei von vier Runden zusammen mit Susi Meinen. Schlussendlich betrug sein Vorsprung auf Daniel Wittwer über zwei Minuten.

Rangliste

Mittwoch, 29. Januar 2020,Webmaster CCE
Gelesen von 128 Besucher

Rennen vom 28. Januar wie geplant mit Massenstart und freier Technik

Diverses

Das Langlaufzentrum Kandersteg ist laufend dran, die Loipe zu erweitern. Aktuell steht eine rund 3km lange, perfekt präparierte Runde zur Verfügung.

Wir werden deshalb das Rennen vom 28. Januar wie geplant mit Massenstart und freier Technik austragen. Zwar nicht auf der Originalstrecke, aber mit Start und Ziel in der Nähe des Hotel des Alpes. Die Strecke wie auch die Anzahl Runden werden am Renntag bei der Startnummernausgabe aufliegen. Die Startnummernausgabe befindet sich im Hotel des Alpes.

Für den 4. Februar haben wir entschieden, das Rennen ebenfalls mit Massenstart und freier Technik auszutragen. Dies primär darum, weil die Einzelstartrennen länger dauern und so die Gesamtrangverkündigung auch später beendet ist. Speziell die jüngeren Teilnehmer mit längerem Anreiseweg dürften froh sein, wenn es für sie nicht zu spät wird.
Wenn die Anmeldung offen ist, werden wir euch informieren.

Donnerstag, 23. Januar 2020,Webmaster CCE
Gelesen von 338 Besucher

Informationen zum Rennen vom 28. Januar 2020

Diverses

Schönes Wetter weit und breit und dank dem wenigen Schnee vom Samstag sieht die Landschaft neben den mit Kunstschnee präparierten Pisten und Loipen nicht mehr ganz so krass aus.

In Kandersteg sind mittlerweile über 2km maschinell präparierte Loipen vorhanden. Weiter Infos findet ihr auf der Website von Kandersteg Tourismus.

In einer Woche steht das nächste Rennen der Cross-Country Events an. Das nächste Rennen? Gibt es dann noch ein weiteres? Ja, denn nach der Absage des ersten Rennens haben wir uns entschieden, am Dienstag 4. Februar das Abschlussrennen auszutragen. Wegen der anschliessenden Gesamtrangverkündigung möchten wir dieses gerne als Massenstart Rennen in der freien Technik austragen.

Momentan ist noch nicht sicher, ob wir am 28. Januar für einen Massenstart genügend Platz zur Verfügung haben. Für das OK steht noch eine Begehung der Strecke an. Wir werden Ende dieser Woche weiter Informieren.


Dienstag, 21. Januar 2020,Webmaster CCE
Gelesen von 279 Besucher

Das Einzelrennen in der freien Technik findet statt!

Diverses

Wer ab und zu einen Blick auf den Wintersportbericht geworfen hat, der dürfte festgestellt haben, dass es auch im Dorf eine Loipe gibt und diese von 1km auf 2.5km gewachsen ist.

Das Langlauzentrum hat bei den warmen Temperaturen das Optimum herausgeholt!

Am vom 11./12. Januar führt Grossen-Sport im Bereich Schützenhaus das traditionelle Langlaufskitest-Wochenende durch.

Wir vom OK haben am Donnerstag Abend die Strecke besichtigt und eine gute Lösung für den Dienstag 14. Januar gefunden. Mit anderen Worten, das Rennen in der freien Technik mit Einzelstart findet statt!

Start und Ziel befinden sich beim Schützenhaus des 300m Schiessstandes. Der Wettkampf findet im Bereich der Wildi statt. Streckenplan sowie die Anzahl Runden werden bei der Startnummernausgabe aufgelegt sein. Tendenziell sind mehr Runden als üblich zu laufen, die Gesamtstrecke wird aber etwas kürzer sein.

Die Startnummernausgabe befindet sich im Schützenhaus selbst. Für langjährige Teilnehmer an den Cross-Country Events dürfte dies bekannt vorkommen, den in den ersten Jahren genau gleich.

Die Startgelder wurden nach 18 Jahren zum ersten Mal erhöht. Jugendliche bezahlen Fr. 8.-, Erwachsene Fr. 15.-.

Die Online Anmeldung ist dieses Jahr neu bis 16:00 des Renntages möglich. Dafür werden keine Nachmeldungen mehr entgegen genommen.


Freitag, 10. Januar 2020,Webmaster CCE
Gelesen von 223 Besucher

Hauptsponsoren
Copyright 2006 CCE Kandersteg